Stairway to heaven, die Medusa und der komische Flieger

Hallo zusammen, es zog mich schon wieder zu einem Flughafen, dieses Mal aber mit dem Rad und auch so ganz ohne Nachbrenner. Aber, der Reihe nach. Letzten Montag habe ich auf der Arbeit erfahren, dass eine Antonov AN74 nach Düsseldorf kommt. Der Flieger ist schon ziemlich selten und, werdet ihr später noch sehen, auch optisch … Stairway to heaven, die Medusa und der komische Flieger weiterlesen

Die Fähren, das Kloster und eine wunderbare Landschaft

Hallo zusammen, eine gute Woche lang habe ich mich nicht aufs Rad gesetzt, man kommt ja zu nix. Heute ging es mal wieder in Grefrath los und, gerade nach den Erfahrungen aus Eindhoven in der letzten Woche, standen auch wieder die Niederlande auf dem Programm. Aber, der Reihe nach. Los ging es in Grefrath mit … Die Fähren, das Kloster und eine wunderbare Landschaft weiterlesen

Eindhoven. Der Flughafen, der Ring und die Wassermühle

Hallo zusammen, wieder im Alltag angekommen nach drei Wochen spannendem und abwechslungsreichem Urlaub. Die Woche war ziemlich stressig, so das ich kaum auf dem Rad war. Das habe ich heute geändert. Schon seit einiger Zeit wollte ich mal in Eindhoven fahren, in einigen Publikationen hatte ich vom sogenannten "Hovenring" gelesen, einem über der Straße schwebender … Eindhoven. Der Flughafen, der Ring und die Wassermühle weiterlesen

Urlaubstag 10: Die Helden, die Pokalsieger und die Dampflokomotive

Hallo zusammen, die letzten Tage waren eher ruhig und ganz gut für mein Punktekonto im einen oder anderen Spiel an der Konsole. Heute war ich aber endlich mal wieder auf dem Rad unterwegs. Bei den aktuell sehr warmen Temperaturen war es aber nur eine kurze Runde und auch erst am Nachmittag. Los ging es direkt … Urlaubstag 10: Die Helden, die Pokalsieger und die Dampflokomotive weiterlesen

Roadtrip in den Urlaub: Tag 2 – Die Elbe, die zweite Liga und das Cello im Keller

Hallo zusammen, ich bin immer noch im Urlaub und immer noch unterwegs. Nach einer kurzen Nacht klingelte gestern Morgen in Hamburg der Wecker. Mein Hotel in Hamburg Harburg lag direkt an einer Bahnstrecke, böse Leute würde sagen, die Bahnstrecke liegt direkt IM Hotel. Die modernen Fenster lassen den Lärm draußen, wenn man sie aber aufmacht, … Roadtrip in den Urlaub: Tag 2 – Die Elbe, die zweite Liga und das Cello im Keller weiterlesen

Der Wind, die Stempel und die 100 Kilometer-Marke

Hallo zusammen, beim letzten Blogeintrag habe ich Euch versprochen, dass da noch eine Tour kommt. Um die soll es heute gehen. Am vergangenen Sonntag, also dem 1. Juli 2018, fand in unserer Region der 27. Niederrheinische Radwandertag statt. Das ist jedes Jahr eine ziemlich coole und große Sache. Die Niederrhein Tourismus Gmbh, von der ich … Der Wind, die Stempel und die 100 Kilometer-Marke weiterlesen

Auftakttour zum Stadtradeln 2018

Hallo zusammen,

gestern ist in Krefeld das Stadtradeln wieder gestartet. Ich bin mit zwei Kolleginnen mitgefahren und habe auf dem Blog der Mediothek ein bisschen was über die Tour gebloggt 😉

Ich hoffe, es gefällt Euch,
Euer Martin

Mediothek Krefeld

Hallo zusammen,

lange haben wir darauf hin gefiebert, gestern war es endlich soweit. Das STADTRADELN in Krefeld geht in die nächste Runde. Auch in diesem Jahr machen wir als Mediothek Krefeld wieder mit und ich darf erneut als Teamkapitän fungieren. Im Vorfeld haben wir ordentlich Rekrutierungsarbeit geleistet, so das wir aktuell ein Team von knapp 30 Menschen sind. Viele Nutzer sind dabei, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mediothek.

Im vergangenen Jahr gab es eine offizielle Auftakttour inklusive Ansprache von OB Frank Meyer, in diesem Jahr gab es mehrere Tourangebote und das große Stadtradel-Treffen findet erst am 1. Juli in Uerdingen statt. Wir haben uns zur Teilnahme an der Tour unter der Leitung von Karl-Heinz Renner entschieden. Knappe 30 Kilometer sollten es werden, Krefeld Willich, Meerbusch und zurück. Kalle Renner hat am Donnerstag auch schon einen ADFC Stand in der Mediothek betreut und im letzten Jahr die Auftakttour so grandios…

Ursprünglichen Post anzeigen 969 weitere Wörter

Auf zum Finanzamt

Hi Leute, na klar, lange schöne Touren sind der Grund, warum wir das radeln lieben, aber ab und an braucht es auch mal eine Brot und Butter Alltagsfahrt. Seit drei Tagen wollte ich jetzt schon nach Kempen zum Finanzamt einen Brief einwerfen, immer kam was dazwischen. Heute, direkt nach der Arbeit, bin ich dann endlich … Auf zum Finanzamt weiterlesen

Bart oder kein Bart – ein Marketing-Gag, aber ein guter!

Hallo zusammen, ich hab Euch ja vor einiger Zeit schon mal erzählt, dass ich meine Fahrten mit der App Strava aufzeichne und dort auch immer mal wieder an Herausforderungen teilnehme. Das ist ganz spannend, meist geht es um eine gewisse Anzahl an Kilometern oder eine Zeit muss erreicht werden. Als "Belohnung" gibt es dann Ruhm, … Bart oder kein Bart – ein Marketing-Gag, aber ein guter! weiterlesen

Der Japanische Garten in Krefeld

Hallo zusammen, nach den 7 Tagen im Auto war es heute endlich mal wieder Zeit sich aufs Rad zu schwingen. Um sich wieder dran zu gewöhnen wollte ich heute nur so 20 Kilometer radeln und in der Umgebung bleiben. Also ging es ein bisschen durch die Krefelder Innenstadt, hoch zur Hochschule Niederrhein. Außer der stylischen … Der Japanische Garten in Krefeld weiterlesen