Mittagspause, Kirschblüte und das Bauhaus

Hallo zusammen, zur Zeit ist die Kirschblüte in aller Munde, gerade in den sozialen Netzwerken häufen sich Bilder dieser wundervollen Bäume. Für mich war es immer der Alexanderplatz hier in Krefeld, aber auf Instagram habe ich Bilder der Gneisenau- und der Waldhofstraße entdeckt, die ich auch wirklich beeindruckend fand. Also habe ich am vergangenen Mittwoch … Mittagspause, Kirschblüte und das Bauhaus weiterlesen

Schlaflos in Krefeld

Hallo zusammen, kennt ihr das? Ihr habt so eine innere Unruhe, könnt irgendwie nicht einschlafen, egal was ihr versucht? Irgendwie spuken Euch Gedanken durch den Kopf, die euch nicht in den Schlaf lassen? So was hatte ich vergangenen Dienstag. Also habe ich mir so gegen 21 Uhr nochmal das Rad geschnappt und bin ne Runde … Schlaflos in Krefeld weiterlesen

Heimische Natur, die weite Welt und ein bisschen Spiritualität

Hallo Leute, war das ein wunderschönes Wetter am Sonntag? Fußball gucken stand erst für 18 Uhr auf dem Plan, also stand einer ersten größeren Tour auf dem Rad nichts im Weg. Los ging es Vormittags in Krefeld. Ziel sollte die Landeshauptstadt Düsseldorf werden. Das ich einfach so geradelt bin, ohne, das mich jemand für Werbung … Heimische Natur, die weite Welt und ein bisschen Spiritualität weiterlesen

Big in Japan, alter Stahl und der Wald

Hallo zusammen, vergangenen Samstag hat es mich mal wieder aufs Rad gezogen, traumhaftes Wetter und ein bequemes Zeitfenster vor dem großen Theaterball in der Mediothek ermöglichten eine kleine Tour am Morgen. Es ging auf recht direktem Wege in Richtung Fichtenhain. Schon einige Male bin ich zum japanischen Garten dort geradelt, jetzt lohnt es sich allerdings … Big in Japan, alter Stahl und der Wald weiterlesen

Frühling, blauer Himmel und die Burg

Hallo zusammen, offenbar war mein Rad gerade zum richtigen Zeitpunkt in der Inspektion. Ich hatte gestern Spätdienst, das heißt, wir haben dann öfter mal die Chance, etwas später anzufangen. Die Gelegenheit habe ich genutzt und das wunderbare Wetter auf dem Rad genossen. Vielleicht kennt ihr das ja auch, irgendwie ist die Stadt anders drauf, wenn … Frühling, blauer Himmel und die Burg weiterlesen

C-Check – Zeit für ein paar neue Teile

Hallo zusammen, keine Angst, dieses Mal geht es ums Rad ;). Ich hab mich in der Überschrift nur ein bisschen in der Fliegersprache bedient, dort ist ein C-Check ein recht großes und teures Wartungsereignis und auch wenn mein Ereignis nicht so teuer war wie der C-Check bei einem Flugzeug, so wurde doch einiges gemacht. Ach … C-Check – Zeit für ein paar neue Teile weiterlesen

Zweimal Motorsport – die grüne Hölle und das Oval

Hi zusammen, wer hier endlich mal wieder auf einen Fahrrad-Beitrag wartet, den kann ich beruhigen, ich habe mein Rad gerade in die Inspektion gebracht, es folgen also bald wieder Tourberichte ;). Heute soll es aber nochmal um den Motorsport gehen. Ich war in den letzten Wochen gleich zwei Mal an einer Rennstrecke. Info vorweg, keine … Zweimal Motorsport – die grüne Hölle und das Oval weiterlesen

Mein Glaube an die Menschheit

Hallo zusammen, ja, eigentlich geht es hier primär ums Bike, und jetzt gibt es schon wieder was zum Thema Politik. Tut mir leid, aber einmal muss ich noch. In meinem letzten Posting sprach ich von meiner Angst um die Demokratie. Nun, die habe ich immer noch. Das, was sich da auf EU-Ebene abspielt kann nur … Mein Glaube an die Menschheit weiterlesen

Ich habe Angst um die Demokratie

Hallo zusammen, heute gibt es mal einen ganz anderen Artikel. Normalerweise geht es hier ums radeln, Flugzeuge oder Fotografie, heute mal um was ganz anderes. Aber, der Reihe nach. Ich werde in diesem Monat 40 Jahre alt. In diesen 40 Jahren hatte ich eine tolle Kindheit, habe viele spannende Dinge erlebt, habe einen Beruf gefunden, … Ich habe Angst um die Demokratie weiterlesen

Zweimal Gewässer, ein kleiner Flughafen und der Sonnenuntergang

Hallo zusammen, ich komme mal wieder erst verspätet zum schreiben, aber diese knapp 30 Kilometer (29,99 laut Aufzeichnung 😉 ) Runde durch das wunderschöne Krefeld möchte ich Euch dann doch nicht vorenthalten. Die Tour habe ich schon letzten Mittwoch unternommen, da war das Wetter noch richtig herrlich. Ich habe mir zwei Überstunden genommen, das Polster … Zweimal Gewässer, ein kleiner Flughafen und der Sonnenuntergang weiterlesen

Der Fluss, der Kanal, die Brücken und der Heiratsantrag

Hallo zusammen, ich hinke ein wenig hinterher, aber es ist halt immer irgendwie ne Menge zu tun. Erinnert ihr Euch noch an den vergangenen Samstag? Es war der 16. Februar und es war absolutes Traumwetter. Mild, sonnig und nur ein ganz kleines bisschen windig. Sich nicht auf ein Fahrrad zu schwingen wäre also fast ein … Der Fluss, der Kanal, die Brücken und der Heiratsantrag weiterlesen

Krefeld. Natur, bunt und mit Elchen?

Hallo zusammen, traumhaftes Wetter begrüßte mich heute Morgen, eine Wohltat nachdem ich gestern Morgen im fiesen, kalten Nieselregen am Flughafen auf den Bundespräsident gewartet habe. Die Entscheidung heute eine Runde auf dem Rad durch Krefeld zu drehen fiel entsprechend leicht und so ging es gegen Mittag bei strahlend blauem Himmel an der Mediothek los. Als … Krefeld. Natur, bunt und mit Elchen? weiterlesen

Krefeld im Schnee

Hallo zusammen, ach ja, herrlich. Nach der wunderbaren Tour durch Rotterdam neulich wollte ich mal wieder durch Krefeld radeln. Irgendwie hatte ich keinen Blick auf den Wetterbericht geworfen und war dann doch etwas überrascht, als es schon Vormittags begann zu schneien. Aber, man ist ja nicht aus Zucker und so habe ich mir ne Überstunde … Krefeld im Schnee weiterlesen

Windmühlen, Seen und frische Luft. Rotterdam per Rad.

Hallo zusammen, ich war wieder mit dem Rad unterwegs, allerdings schon am vergangenen Sonntag, also vor dem trüben, Schneematschwetter. Die Wettervorhersage war ein Traum, Sonne und klarer Himmel bei kalten Temperaturen. Ich hab mir überlegt, die letzten Wochen bin ich immer in und um Krefeld herumgeradelt, jetzt sollte es mal wieder in die Niederlande gehen. … Windmühlen, Seen und frische Luft. Rotterdam per Rad. weiterlesen

Die Burg, der Fluss und der Piranha

Hallo Leute, heute Morgen war es kalt, knackig kalt. Aber auch wunderschön sonnig. Da ich heute Spätdienst hatte und erst um 15 Uhr in der Mediothek sein sollte bot es sich an, sich in den Sattel zu schwingen und eine Runde zu radeln. Gesagt, getan. Dieses Jahr war ich, zumindest mit dem Rad, noch nicht … Die Burg, der Fluss und der Piranha weiterlesen