Stadtradeln 2018 – es geht wieder los!

Hallo zusammen,

auch in diesem Jahr findet in Krefeld wieder das Stadtradeln statt. Ich bin wieder als Teamkapitän dabei und schon sehr gespannt, wie viele Kilometer wir dieses Mal schaffen. Hoffentlich kommen noch einige Radler dazu und wir kriegen auch mal die ein oder andere Tour zusammen auf die Beine gestellt. Die Auftakt– und Abschlussrunde haben beim vergangenen Mal schon richtig Spaß gemacht. Ich habe dazu mal auf dem Blog der Mediothek etwas geschrieben.

Mediothek Krefeld

Hallo zusammen,

es beginnt wieder zu kribbeln. Das STADTRADELN 2018 steht vor der Tür. Wisst ihr, was das ist? Ganz grob geht es darum, in einem bestimmten Zeitraum aufs Auto zu verzichten und mit dem Rad unterwegs zu sein. Zur Arbeit, zur Uni, zum Hobby. Es geht darum, CO2 zu vermeiden und sich gesund zu bewegen. Die spannenden Elemente daran sind zum einen eine große Gemeinschaft und zum anderen klare Gamification Funktionen.

Wenn die Kommune in der man wohnt am STADTRADELN teilnimmt, hat man als Radler die Möglichkeit an einem schon bestehenden Team teilzuhaben oder sogar ein eigenes zu gründen und somit „Teamkapitän“ zu werden. Im offiziellen „Erfassungszeitraum“ wird dann geradelt und die zurückgelegten Kilometer werden aufgeschrieben. So gibt es also neben den positiven Effekten des Radfahrens auch noch den des Wettbewerbs. Innerhalb des Teams und als Team innerhalb der Kommune. Auf den Webseiten ist das alles recht gut erklärt.

Ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 592 weitere Wörter

Auf den letzten Meter – das Bartbattle

Hallo zusammen, wer hier aufmerksam mitliest, der weiß ja, dass ich beim sogenannten "Bartbattle" mitgemacht habe. Die Fahrradausstatterfirma Brügelmann hatte Anfang April einen Wettbewerb ausgerufen, bei dem es darum ging bis Ende April, also bis heute, 519 Kilometer zu radeln. Ich hatte zu Beginn schon einen kleinen Blogpost dazu gemacht, in dem ist alles erklärt. … Auf den letzten Meter – das Bartbattle weiterlesen

Fähren, Mühlen und Früchte – Tour nach Arcen

Hallo zusammen, bevor ich ein paar Worte zur letzten Tour, wieder in das Radlerparadies Niederlande, verliere, möchte ich Euch mal "DANKE" sagen, heute vor genau einem Jahr habe ich mit DIESEM POSTING hier den Rückenwindblog gestartet. Seitdem habe ich, nicht zuletzt auch wegen des Blogs, viele tolle Menschen kennengelernt, Tipps erhalten und Kontakte geknüpft. Dafür … Fähren, Mühlen und Früchte – Tour nach Arcen weiterlesen

Auf zum Finanzamt

Hi Leute, na klar, lange schöne Touren sind der Grund, warum wir das radeln lieben, aber ab und an braucht es auch mal eine Brot und Butter Alltagsfahrt. Seit drei Tagen wollte ich jetzt schon nach Kempen zum Finanzamt einen Brief einwerfen, immer kam was dazwischen. Heute, direkt nach der Arbeit, bin ich dann endlich … Auf zum Finanzamt weiterlesen

Die grüne Hölle – hautnah!

Hallo zusammen,

neben dem radeln ist ja auch der Motorsport ein großes Hobby für mich. Dieser allerdings passiv 😉 Für den Blog der Mediothek habe ich einen kleinen Beitrag über meinen letzten Besuch am Nürburgring geschrieben. Ich hoffe, er gefällt Euch 😉
Euer Martin

Mediothek Krefeld

Hi zusammen,

Motorsport – das ist für viele die Formel 1 und eventuell noch die DTM.

Ich nehme euch heute mal mit in eine Rennserie, in die ich mich vor langer Zeit verliebt habe. Warum das so ist, versuche ich mal zu erklären und zu beschreiben. Aber, der Reihe nach. In diesem Blogbeitrag geht es heute um die VLN-Langstreckenmeisterschaft. Anders als bei vielen Rennserien finden die 10 Rennen im Jahr auf nur einer Rennstrecke statt…der legendären Nürburgring Nordschleife.

Im Mai 1927 eingeweiht ist dieses Asphaltband durch die Eifel nach wie vor einer der spannendsten, längsten und gefährlichsten Rennstrecken der Welt. Eine der legendärsten in jedem Fall. Über 20 Kilometer lang führt diese Strecke durch Wälder, über Kuppen und durch Täler. Wenn keine Renntage sind, kann man sich auch mal mit dem eigenen Auto auf die Nordschleife wagen, unbedingt mal ausprobieren. Aber zurück zum Rennen. Bis zum Nürburgring fährt…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.158 weitere Wörter

Die erste 100er dieses Jahr – auf nach Horst!

Hallo Leute, zur Zeit werden wir mit dem Wetter ja wirklich verwöhnt, mal schauen, wie lange noch. Gestern Morgen wollte ich unbedingt aufs Rad, ein konkretes Ziel hatte ich nicht, einfach ein bisschen treiben lassen. Also ging es gemütlich gegen 10 Uhr los und als erstes führte mich mein Weg raus aus der Stadt, ab … Die erste 100er dieses Jahr – auf nach Horst! weiterlesen

Kirschblüten, Sonnenuntergang und die Burg

Hallo zusammen, das Wetter in den letzten Tagen ist ja wirklich super. Man kann ja eigentlich nicht nicht radeln. Heute hatte ich Spätdienst und dank des gefühlten Sommers bleibt es ja lange hell. Also, ab aufs Rad und los. Eine Kollegin hat mir empfohlen mal am Alexanderplatz rumzufahren, dort blühen aktuell die Kirschblüten. Was soll … Kirschblüten, Sonnenuntergang und die Burg weiterlesen

Kleine Runde durch die Stadt

Hallo schon wieder, was für ein Wetterchen zur Zeit. Nach der Arbeit musste ich einfach aufs Rad, wenn auch nur für eine kurze Runde. Da ich für heute auch noch kein Abendessen geplant hatte, wurde es am Ende eine Tour bis nach Griechenland...also fast. Los ging es aber erst einmal am "Mies van der Rohe … Kleine Runde durch die Stadt weiterlesen

Der Rhein, der See, der Flugplatz, der Berg – und der Postbote

Hallo zusammen, nach der fantastischen Geburtstagsparty in der Mediothek und einer Facebook-Schulung für Senioren, die ich Morgen vor der Brust habe, stand heute Arbeit für mich auf dem Programm. Bilder bearbeiten, Videos schneiden, eine Prezi erstellen....bis ich das Wetter sah. Da es hier jetzt einen Eintrag zu einer Radtour gibt, ahnt ihr es sicher schon, … Der Rhein, der See, der Flugplatz, der Berg – und der Postbote weiterlesen

Ein Laubfrosch, Blumen und der Killerradweg

Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich einen interessanten Artikel in der Westdeutschen Zeitung gelesen. Darin ging es um die beiden Künstler Alex Weigandt und Jaroslaw Masztalerz einen Stromkasten auf der Galdbacher Straße verschönert haben. Na, das wollte ich mir dann doch mal "in Echt" ansehen, nicht zuletzt auch für das Projekt "Euer Krefeld". … Ein Laubfrosch, Blumen und der Killerradweg weiterlesen