Der Fluss, der Kanal, die Brücken und der Heiratsantrag

Hallo zusammen, ich hinke ein wenig hinterher, aber es ist halt immer irgendwie ne Menge zu tun. Erinnert ihr Euch noch an den vergangenen Samstag? Es war der 16. Februar und es war absolutes Traumwetter. Mild, sonnig und nur ein ganz kleines bisschen windig. Sich nicht auf ein Fahrrad zu schwingen wäre also fast ein … Der Fluss, der Kanal, die Brücken und der Heiratsantrag weiterlesen

Krefeld. Natur, bunt und mit Elchen?

Hallo zusammen, traumhaftes Wetter begrüßte mich heute Morgen, eine Wohltat nachdem ich gestern Morgen im fiesen, kalten Nieselregen am Flughafen auf den Bundespräsident gewartet habe. Die Entscheidung heute eine Runde auf dem Rad durch Krefeld zu drehen fiel entsprechend leicht und so ging es gegen Mittag bei strahlend blauem Himmel an der Mediothek los. Als … Krefeld. Natur, bunt und mit Elchen? weiterlesen

Krefeld im Schnee

Hallo zusammen, ach ja, herrlich. Nach der wunderbaren Tour durch Rotterdam neulich wollte ich mal wieder durch Krefeld radeln. Irgendwie hatte ich keinen Blick auf den Wetterbericht geworfen und war dann doch etwas überrascht, als es schon Vormittags begann zu schneien. Aber, man ist ja nicht aus Zucker und so habe ich mir ne Überstunde … Krefeld im Schnee weiterlesen

Windmühlen, Seen und frische Luft. Rotterdam per Rad.

Hallo zusammen, ich war wieder mit dem Rad unterwegs, allerdings schon am vergangenen Sonntag, also vor dem trüben, Schneematschwetter. Die Wettervorhersage war ein Traum, Sonne und klarer Himmel bei kalten Temperaturen. Ich hab mir überlegt, die letzten Wochen bin ich immer in und um Krefeld herumgeradelt, jetzt sollte es mal wieder in die Niederlande gehen. … Windmühlen, Seen und frische Luft. Rotterdam per Rad. weiterlesen

Die Burg, der Fluss und der Piranha

Hallo Leute, heute Morgen war es kalt, knackig kalt. Aber auch wunderschön sonnig. Da ich heute Spätdienst hatte und erst um 15 Uhr in der Mediothek sein sollte bot es sich an, sich in den Sattel zu schwingen und eine Runde zu radeln. Gesagt, getan. Dieses Jahr war ich, zumindest mit dem Rad, noch nicht … Die Burg, der Fluss und der Piranha weiterlesen

Frohes neues Jahr, ein trüber Tag und hoch hinaus

Hallo zusammen, erstmal wünsche ich Euch da draußen noch ein frohes neues Jahr. Wir haben heute den 7. Januar, da kann man das noch machen, oder? Ich war heute das erste Mal wieder im Sattel, na ja, am Neujahrsmorgen bin ich auch schon drei Kilometer geradelt, aber das zählt ja nicht wirklich. Heute stand also … Frohes neues Jahr, ein trüber Tag und hoch hinaus weiterlesen

Erreichte Ziele, etwas Statistik und der Jahresabschluss

Hallo zusammen, einen Blogpost gibt es dieses Jahr noch, quasi der Jahresabschluss. Einige von Euch wissen ja, dass ich mit der App Strava fahre und damit auch meine Kilometer aufzeichne. Mit der letzten Tour des Jahres gestern, die witzigerweise exakt so lang war wie die Tour zum Gut Heimendahl neulich, habe ich in diesem Jahr … Erreichte Ziele, etwas Statistik und der Jahresabschluss weiterlesen

Tour nach Heimendahl – auf der Suche nach der Kondition

Hallo Leute, immer wieder bin ich überrascht, wie schnell Kondition wieder verschwindet, als wäre sie ein scheues Reh. Meine App Strava meinte neulich, ich sei vier Wochen kein Rad mehr gefahren. Konnte das stimmen? Ist das radeln im ganzen aktuellen Stress untergegangen? Bislang habe ich die Zeit im Sattel immer zum sammeln und auftanken genutzt, … Tour nach Heimendahl – auf der Suche nach der Kondition weiterlesen

Der See, der Rhein und Cordula Grün

Hallo zusammen, endlich mal wieder auf dem Rad unterwegs. Was soll ich sagen, die letzten Wochen waren irgendwie ganz schön stressig und so kam die zeit im Sattel leider etwas zu kurz. Dabei ist sie mir so wichtig, es ist so eine geniale Methode mit sich allein zu sein und den Kopf frei zu bekommen. … Der See, der Rhein und Cordula Grün weiterlesen

Der Sommer, der Herbst und der schlanke Fluss

Hallo zusammen, ich war mal wieder auf dem Rad unterwegs, endlich möchte man sagen, es wurde tatsächlich mal wieder Zeit. In den letzten Beiträgen, zumindest in denen, in denen es um das Radeln in Krefeld ging, schwang durchaus immer auch ein kritischer Unterton mit. Marode Radwege, rücksichtslose Autofahrer und weitere Unwägbarkeiten auf die man als … Der Sommer, der Herbst und der schlanke Fluss weiterlesen