Von Köln nach Düren – Rhein, Flugzeuge, Schlösser

Hallo zusammen, und wieder ging es aufs Rad. "Davidstern und Eisernes Kreuz" titelte die Rheinische Post neulich und leitete damit einen Artikel über eine Übung der Bundesluftwaffe und der Luftwaffe der israelischen Armee ein. Das Besondere daran ist die Tatsache, dass diese Übung auf und von deutschem Boden aus stattfindet, ein Novum, welches es zuvor … Von Köln nach Düren – Rhein, Flugzeuge, Schlösser weiterlesen

Durchs schöne Krefeld zum Flughafen Düsseldorf

Hallo zusammen, wieder auf dem Rad, dieses Mal wieder in der eigenen Ecke unterwegs. Eigentlich wollte ich nach Aachen und dort radeln, aber irgendwie hab ich dann verpennt und hatte keine Lust mehr auf die Zugfahrt, also ab in den Sattel und los. Als Ziel hatte ich mir mal wieder den Flughafen Düsseldorf rausgesucht. Los … Durchs schöne Krefeld zum Flughafen Düsseldorf weiterlesen

Wärme, Fähren, Overloon und die erste 100 Kilometer Tour im August

Hallo zusammen, was für eine Tour. Schon seit einiger Zeit wollte ich mir mal die neue Brücke in Overloon ansehen. Das die BeNeLux Staaten immer ziemlich kreativ sind, wenn es darum geht etwas Spannendes, Cooles oder Innovatives für Radlerinnen und Radler auf die Beine zu stellen, ist ja mittlerweile bekannt. Baumwipfelwege, Touren durch Seen oder … Wärme, Fähren, Overloon und die erste 100 Kilometer Tour im August weiterlesen

Landschaftspark Duisburg, Eisenbahnen und Christoph 9

Hallo zusammen, und plötzlich tut sich ein Zeitfenster auf und man kann sich einen ganzen Tag Auszeit gönnen. Wie verbringt man die am besten, richtig, auf dem Rad. Dieses mal hatte ich mir Duisburg als Ziel gesetzt. Einheimische nennen den Landschaftspark Duisburg-Nord LaPaDu, sagt man. Nun, ich bin quasi direkt neben dem alten Stahlwerk geboren, … Landschaftspark Duisburg, Eisenbahnen und Christoph 9 weiterlesen

Tönisberg, Wachtendonk, Grefrath – die Mühle, die Kelten und das Schaf

Hi zusammen, es ist mal wieder Zeit für einen kleinen Tourbericht. Dieses Mal bin ich in unserer Region geblieben, knappe 60 Kilometer sind es am Ende geworden. Los ging es in Krefeld Mitte, erstes Ziel war das Hülser Bruch, ein wunderbares Naturschutzgebiet im Norden der Stadt. Vorbei am Nordbahnhof, in normalen Zeiten eine Haltestelle für … Tönisberg, Wachtendonk, Grefrath – die Mühle, die Kelten und das Schaf weiterlesen

Grenzlandcup 2020 und der böse Clown

Hallo zusammen, ich war wieder mit dem Rad unterwegs, dieses Mal war das Ziel der Flugplatz in Grefrath. Seit einigen Jahren wird dort der sogenannte Kappes Wettbewerb ausgeflogen. Dabei geht es darum, lange Strecken mit einem Segelflugzeug zurückzulegen. Der Wettbewerb heißt so, weil zu der Jahreszeit viel Kappes auf den Feldern der Region zu sehen … Grenzlandcup 2020 und der böse Clown weiterlesen

Fahrt zu Christoph 9

Hallo zusammen, es gibt wieder ein Radtour. Ich sitze ja wieder unheimlich gern auf dem Rad, für mich ist es DAS Mittel um den Kopf frei zu bekommen und um ein wenig abzuschalten. Gerade in den aktuellen Zeiten halte ich das für sehr wichtig. Einfach losradeln tue ich zwar auch mal ganz gern, besser "in … Fahrt zu Christoph 9 weiterlesen

Sonne, Regen, Duisburg, Moers – alles dabei

Hallo zusammen, man kommt ja zu nichts. Ich weiß, in der letzten Zeit leite ich viele Blogpostings so ein, aber es stimmt halt auch. Im heutigen Blogpost geht es deshalb auch um eine  Radtour, die schon ne gute Woche her ist. Letzten Samstag habe ich etwas freie Zeit genutzt und bin einfach mal losgefahren. Ein … Sonne, Regen, Duisburg, Moers – alles dabei weiterlesen

Von Aachen nach Krefeld

Hallo zusammen, das war ne echte Ochsentour, aber ich bin froh, sie gemacht zu haben. Aber, fangen wir vorn an. Ich bin öfter mal im Hohen Venn unterwegs, zu Fuß oder mit dem Auto. Schon seit einer ganzen Weile wollte ich dort mal radeln, den Vennbahn Radweg erkunden und die Landschaft dort eben auch mal … Von Aachen nach Krefeld weiterlesen

Fahrt zu den Mammutbäumen

Hallo zusammen, der Job ist stressig gerade, eigentlich fühlt sich mein ganzes Leben gerade recht stressig an. Der beste Ausgleich für mich ist es dann, sich aufs Rad zu schwingen und den Kopf frei zu bekommen. So auch am vergangenen Sonntag. Vor einiger Zeit war ich schon mal in Kaldenkirchen in der "Sequoiafarm", dieses tolle … Fahrt zu den Mammutbäumen weiterlesen

Kamp-Lintfort und die Halden

Hallo zusammen, nach etlichen Wanderungen in der letzten Zeit gibt es heute mal wieder einen Bericht über eine Radtour. Mein Hauptziel war Kamp-Lintfort. "Schuld" daran ist ein Facebook-Posting von Rene Schneider, Politiker aus Kamp-Lintfort. Er hatte berichtet, dass die erste reguläre Niederrheinbahn den Haltpunkt Kamp-Linfort Süd erreicht hat. Kamp-Lintfort Süd? Ich hatte mal irgendwo gelesen, … Kamp-Lintfort und die Halden weiterlesen

Motivation durch den Badge – nasse Runde auf die Halde

Hallo zusammen, bei wundervollem Wetter zu radeln ist schön, bei Wind und Regen ist es....auch schön ;). Ich gebe aber zu, die "Angangsmotivation" ist geringer. Bei sowas hilft mir tatsächlich die App Strava, ohne das ich von irgendwem beauftragt oder gar bezahlt würde, sage ich das trotzdem so. Ich nutze diese App um meine Strecken … Motivation durch den Badge – nasse Runde auf die Halde weiterlesen

Viel Natur, verrückte Käfer und die Fahrt durch das Wasser

Hallo zusammen, so langsam aber sicher beginne ich mich zu verlieben. In die belgische Provinz Limburg. Dort wurde vor Jahren das Radweg-Knotenpunktsystem erfunden, es gibt über 2000 Kilometer Radwege und die Region nennt sich selbst "Radlerparadies Limburg". Zwei große Projekte unterstreichen diesen Anspruch. Vor einiger Zeit habe ich schon das "Radeln in den Bäumen" ausprobiert, … Viel Natur, verrückte Käfer und die Fahrt durch das Wasser weiterlesen

Faszinierende Bäume, leckeres Essen und Wetterglück – Betriebsausflug 2019

Hallo zusammen, hach, das war wirkliche eine tolle Tour am Mittwoch. Der jährliche Betriebsausflug der Mediothek stand an und dieses Mal war es eine schwere Geburt bis das Ziel feststand. Von Kletterwäldern über Hansestädte und einem Paddelausflug bis hin zur sechs Stunden Busfahrt nach Antwerpen war alles dabei. Nach einigem Hin- und Her wurde es … Faszinierende Bäume, leckeres Essen und Wetterglück – Betriebsausflug 2019 weiterlesen

Die Quelle, der Schotter, das Hebewerk und der Fluss

Hallo zusammen, das Arbeitsleben ist stressig zur Zeit, deshalb komme ich mit dem bloggen kaum hinterher. Heute bietet sich aber ein Zeitfenster und das schöne an einem Blogbeitrag ist es ja, dass man seine Radtour quasi nochmal erlebt. Besonders heute ist das eine schöne Sache, es regnet sich nämlich draußen ein, deshalb ist ein Schwelgen … Die Quelle, der Schotter, das Hebewerk und der Fluss weiterlesen