Kirschblüten, Sonnenuntergang und die Burg

Hallo zusammen, das Wetter in den letzten Tagen ist ja wirklich super. Man kann ja eigentlich nicht nicht radeln. Heute hatte ich Spätdienst und dank des gefühlten Sommers bleibt es ja lange hell. Also, ab aufs Rad und los. Eine Kollegin hat mir empfohlen mal am Alexanderplatz rumzufahren, dort blühen aktuell die Kirschblüten. Was soll … Kirschblüten, Sonnenuntergang und die Burg weiterlesen

Kleine Runde durch die Stadt

Hallo schon wieder, was für ein Wetterchen zur Zeit. Nach der Arbeit musste ich einfach aufs Rad, wenn auch nur für eine kurze Runde. Da ich für heute auch noch kein Abendessen geplant hatte, wurde es am Ende eine Tour bis nach Griechenland...also fast. Los ging es aber erst einmal am "Mies van der Rohe … Kleine Runde durch die Stadt weiterlesen

Der Rhein, der See, der Flugplatz, der Berg – und der Postbote

Hallo zusammen, nach der fantastischen Geburtstagsparty in der Mediothek und einer Facebook-Schulung für Senioren, die ich Morgen vor der Brust habe, stand heute Arbeit für mich auf dem Programm. Bilder bearbeiten, Videos schneiden, eine Prezi erstellen....bis ich das Wetter sah. Da es hier jetzt einen Eintrag zu einer Radtour gibt, ahnt ihr es sicher schon, … Der Rhein, der See, der Flugplatz, der Berg – und der Postbote weiterlesen

Ein Laubfrosch, Blumen und der Killerradweg

Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich einen interessanten Artikel in der Westdeutschen Zeitung gelesen. Darin ging es um die beiden Künstler Alex Weigandt und Jaroslaw Masztalerz einen Stromkasten auf der Galdbacher Straße verschönert haben. Na, das wollte ich mir dann doch mal "in Echt" ansehen, nicht zuletzt auch für das Projekt "Euer Krefeld". … Ein Laubfrosch, Blumen und der Killerradweg weiterlesen

Bart oder kein Bart – ein Marketing-Gag, aber ein guter!

Hallo zusammen, ich hab Euch ja vor einiger Zeit schon mal erzählt, dass ich meine Fahrten mit der App Strava aufzeichne und dort auch immer mal wieder an Herausforderungen teilnehme. Das ist ganz spannend, meist geht es um eine gewisse Anzahl an Kilometern oder eine Zeit muss erreicht werden. Als "Belohnung" gibt es dann Ruhm, … Bart oder kein Bart – ein Marketing-Gag, aber ein guter! weiterlesen

Immer wieder herrlich – Walcheren

Hallo zusammen, ja, ich bin schon wieder im Urlaub ;). Die letzten Berichte stammten von meinem "Stress"-Urlaub, jetzt gibt es mal ein Posting zum "Relax"-Urlaub. War ich vor zwei Wochen eine Woche lang im Norden unterwegs, habe ich jetzt ein festes Quartier in den Niederlanden und ich versuche mich mal so richtig zu erholen. Das … Immer wieder herrlich – Walcheren weiterlesen

Es gibt kein schlechtes Wetter – die Tour zur Zeche Zollverein

Hallo zusammen, als meine Mutter mich vor einiger Zeit gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, mit ihr und einigen Freunden und Gästen aus Schweden zur Zeche Zollverein in Essen zu radeln, stimmte ich sofort zu. Zum einen, Asche auf mein Haupt, war ich tatsächlich noch nie auf Zollverein, zum anderen war meine Mum längere … Es gibt kein schlechtes Wetter – die Tour zur Zeche Zollverein weiterlesen

Das Rad im Alltag

Hi zusammen, ich liebe es ja kleinere und größere Touren mit dem Rad zu machen, aber ich nutze mein Fahrrad auch im Alltag. Stevens liefert das 6X ohne Schutzbleche und Gepäckträger aus, warum auch, das Ding ist schließlich ein Crossbike. Auch eine Beleuchtungsanlage fehlt komplett. Direkt von Beginn an habe ich das Bike aber auch … Das Rad im Alltag weiterlesen

Der Japanische Garten in Krefeld

Hallo zusammen, nach den 7 Tagen im Auto war es heute endlich mal wieder Zeit sich aufs Rad zu schwingen. Um sich wieder dran zu gewöhnen wollte ich heute nur so 20 Kilometer radeln und in der Umgebung bleiben. Also ging es ein bisschen durch die Krefelder Innenstadt, hoch zur Hochschule Niederrhein. Außer der stylischen … Der Japanische Garten in Krefeld weiterlesen

Auf zum Egelsberg

Hallo Leute, was war das gestern bitte für ein traumhaftes Wetter, oder? Ich liebe meinen Job, aber gestern war es wirklich eine Herausforderung bis zum Dienstschluss im Büro zu bleiben. Danach ging es sofort aufs Rad. Eigentlich wollte ich zum Hülser Berg, dann hab ich mich aber einfach ein bisschen treiben lassen und bin erstmal … Auf zum Egelsberg weiterlesen