Dampflok, Flugzeuge, Schiffe und viel Natur

Hallo zusammen, der Urlaub ist zwar zu Ende, das Radeln aber natürlich nicht. Ich bin immer noch dabei Radtouren der letzten Wochen hier aufzuarbeiten ;), wobei so ein Blogbeitrag ja immer irgendwie so ist, als würde man die Tour nochmal machen, nur ohne dicke Waden. Also, es ist ein bisschen Arbeit, aber es macht auch … Dampflok, Flugzeuge, Schiffe und viel Natur weiterlesen

Von Hamm nach Münster – Werse-Radweg, Zeche Westfalen und eine Schafherde

Hallo zusammen, den letzten Samstag habe ich wieder im Sattel verbracht. Nach einigen Touren durch das Ruhrgebiet ging es dieses Mal nach Westfalen. Wobei es trotzdem im Ruhrgebiet mit dem Rad losging. Mein Startpunkt war nämlich Hamm, also ganz im Norden des Ruhrgebietes. Da man dort mit dem Zug ja doch ne Weile unterwegs ist, … Von Hamm nach Münster – Werse-Radweg, Zeche Westfalen und eine Schafherde weiterlesen

Krefeld, bunte Kisten, Regen, Sonne und die Ruhr

Hallo zusammen, das vergangene Wochenende habe ich genutzt um mal wieder ein paar Kilometer mit dem Rad zu fahren. Am Samstag hatte ich eigentlich eine Tour ab Duisburg geplant, also Anreise mit dem Zug und dann mal sehen. Da es aber Morgens früh noch wie aus Eimer schüttete, habe ich die Tour erst gegen 9 … Krefeld, bunte Kisten, Regen, Sonne und die Ruhr weiterlesen

Durchs schöne Krefeld zum Flughafen Düsseldorf

Hallo zusammen, wieder auf dem Rad, dieses Mal wieder in der eigenen Ecke unterwegs. Eigentlich wollte ich nach Aachen und dort radeln, aber irgendwie hab ich dann verpennt und hatte keine Lust mehr auf die Zugfahrt, also ab in den Sattel und los. Als Ziel hatte ich mir mal wieder den Flughafen Düsseldorf rausgesucht. Los … Durchs schöne Krefeld zum Flughafen Düsseldorf weiterlesen

Wärme, Fähren, Overloon und die erste 100 Kilometer Tour im August

Hallo zusammen, was für eine Tour. Schon seit einiger Zeit wollte ich mir mal die neue Brücke in Overloon ansehen. Das die BeNeLux Staaten immer ziemlich kreativ sind, wenn es darum geht etwas Spannendes, Cooles oder Innovatives für Radlerinnen und Radler auf die Beine zu stellen, ist ja mittlerweile bekannt. Baumwipfelwege, Touren durch Seen oder … Wärme, Fähren, Overloon und die erste 100 Kilometer Tour im August weiterlesen

Meine längste Wanderung – und die merkwürdigste…

Hallo zusammen, ihr ahnt es an der Überschrift, immer noch kein neues Fahrrad, aber für Mai steht es auf dem Plan, da muss was Neues her, ich habe Radelschmacht 😉 Trotzdem will man sich ja bewegen, gerade in den aktuellen Corona-Zeiten tut Luft und mal was anderes als die eigene Tapete, ich habe eine spannende … Meine längste Wanderung – und die merkwürdigste… weiterlesen

Trojaner, Bullis und eine Burg

Hallo zusammen, nicht nur wegen des aktuellen Stadtradelns, auch wegen des herrlichen Wetters versuche ich zur Zeit so viel wie möglich im Sattel zu sitzen. So auch am vergangenen Donnerstag. Es ist immer ganz schön, finde ich, wenn man ein konkretes Radelziel vor Augen hat und so hatte ich mir das "Oldtimer Drive- und FlyIn" … Trojaner, Bullis und eine Burg weiterlesen

Kies, Dünen, Flugzeuge und Wärme – die erste 100 Kilometer Tour 2019

Hallo zusammen, ich hinke wieder etwas hinterher, irgendwie kommt man zu nichts, obwohl ich ja gerade eigentlich Urlaub habe. Für mich ist das Radeln auch immer ein Stückweit "Kopf frei machen". Deshalb liebe ich es zwar auch sehr in Gruppen zu fahren, wie bei der letzten Tour, ich komm aber auch ganz gut damit zurecht, … Kies, Dünen, Flugzeuge und Wärme – die erste 100 Kilometer Tour 2019 weiterlesen

Heimische Natur, die weite Welt und ein bisschen Spiritualität

Hallo Leute, war das ein wunderschönes Wetter am Sonntag? Fußball gucken stand erst für 18 Uhr auf dem Plan, also stand einer ersten größeren Tour auf dem Rad nichts im Weg. Los ging es Vormittags in Krefeld. Ziel sollte die Landeshauptstadt Düsseldorf werden. Das ich einfach so geradelt bin, ohne, das mich jemand für Werbung … Heimische Natur, die weite Welt und ein bisschen Spiritualität weiterlesen

Zweimal Gewässer, ein kleiner Flughafen und der Sonnenuntergang

Hallo zusammen, ich komme mal wieder erst verspätet zum schreiben, aber diese knapp 30 Kilometer (29,99 laut Aufzeichnung 😉 ) Runde durch das wunderschöne Krefeld möchte ich Euch dann doch nicht vorenthalten. Die Tour habe ich schon letzten Mittwoch unternommen, da war das Wetter noch richtig herrlich. Ich habe mir zwei Überstunden genommen, das Polster … Zweimal Gewässer, ein kleiner Flughafen und der Sonnenuntergang weiterlesen

Stairway to heaven, die Medusa und der komische Flieger

Hallo zusammen, es zog mich schon wieder zu einem Flughafen, dieses Mal aber mit dem Rad und auch so ganz ohne Nachbrenner. Aber, der Reihe nach. Letzten Montag habe ich auf der Arbeit erfahren, dass eine Antonov AN74 nach Düsseldorf kommt. Der Flieger ist schon ziemlich selten und, werdet ihr später noch sehen, auch optisch … Stairway to heaven, die Medusa und der komische Flieger weiterlesen

Amsterdam. Der Auftrag, der kalte Krieger und der Nieselregen

Hallo zusammen, das letzte Wochenende war bei mir sehr Fahrrad geprägt ;). Am Samstag die herrliche Tour nach Styel und am Sonntag sollte es direkt wieder aufs Rad und in die Niederlande gehen. Eine Kollegin von mir hat für den Blog der Mediothek einen schönen Beitrag über einen Amsterdam-Besuch geschrieben, aber keine Fotos gemacht. Und … Amsterdam. Der Auftrag, der kalte Krieger und der Nieselregen weiterlesen

Eindhoven. Der Flughafen, der Ring und die Wassermühle

Hallo zusammen, wieder im Alltag angekommen nach drei Wochen spannendem und abwechslungsreichem Urlaub. Die Woche war ziemlich stressig, so das ich kaum auf dem Rad war. Das habe ich heute geändert. Schon seit einiger Zeit wollte ich mal in Eindhoven fahren, in einigen Publikationen hatte ich vom sogenannten "Hovenring" gelesen, einem über der Straße schwebender … Eindhoven. Der Flughafen, der Ring und die Wassermühle weiterlesen

Urlaubstag 20: Es beginnt mit einem Zug und es endet mit einem Zug

Hallo zusammen, gestern ging es wieder aufs Rad. In den letzten Wochen bin ich immer in Krefeld gestartet, jetzt sollte es mal woanders sein. Also hatte ich mir eine Strecke ab Dormagen rausgesucht und wollte mit dem Zug anreisen. Erste Etappe war also der Hauptbahnhof in Krefeld. Als ich noch in Erkrath gearbeitet habe, bin … Urlaubstag 20: Es beginnt mit einem Zug und es endet mit einem Zug weiterlesen

Roadtrip in den Urlaub: Tag 4 – Frankfurt, Limburg und Köln

Hallo Leute, der heutige Eintrag wird ziemlich Flugzeug- und Eisenbahnlastig, hat aber auch einen sakralen Teil ;). Ich habe es ja vorgestern schon angekündigt, gestern wollte ich mal wieder spotten, also Flugzeuge fotografieren gehen. Es gibt so ein paar Flughäfen, wo das richtig Spaß macht, Amsterdam gehört dazu, für mich aber auch seit frühester Kindheit, … Roadtrip in den Urlaub: Tag 4 – Frankfurt, Limburg und Köln weiterlesen