Moonlight Shadow – Eine Runde durch die Nacht

Hallo zusammen,

mein Leben ist gerade ziemlich kompliziert, da braucht man ab und an etwas um den Kopf frei zu bekommen. Radeln hilft mir meist, so auch heute Abend. Ich hatte Spätdienst und konnte erst um kurz vor 20 Uhr in den Sattel. Eine lange Tour wurde es nicht, knappe 18 Kilometer, aber es waren schöne 18 Kilometer. Die Luft war herrlich klar und es war angenehm kalt.

Ich bin zuerst ein wenig durch die Krefelder Innenstadt gefahren und habe mich dann in Richtung Burg Linn aufgemacht. Wer schon mal in der Dunkelheit gefahren ist, weiß, das ist ein ganz anderes Gefühl als im Hellen, Geschwindigkeit nimmt man ganz anders wahr. Spannend ist das.

Die Burg Linn macht auch in der Nacht was her. Schon schön hier. Und, obwohl Bahngleise, Bundesstrasse und Autobahn nicht weit weg sind, war es für einen Moment wirklich still dort. Sehr angenehm. Über allem schien in klarer Luft ein heller Mond, gestern Nacht war Vollmond, viel fehlte heute Nacht noch nicht…

Nächster Halt sollte der Rhein bei Uerdingen werden, ich mag es, dem Fluss zuzusehen, auch im Dunkeln. Immer noch Hochwasser führend hat der Rhein heute Abend noch eine recht hohe Fließgeschwindigkeit. Es hat es beruhigendes, ein paar Minuten inne zu halten und einfach auf das Wasser zu schauen.

Vom Rhein aus ging es dann auf direktem Wege zurück in die City. An der Steckendorfer Str. und dem Theaterplatz vorbei, über den Rathausplatz bis nach Hause.

Das war es auch schon wieder, 18 Kilometer durch die Nacht, herrlich war es. Jetzt haben wir es kurz vor 1 Uhr, so langsam haue ich mich mal hin. Ich wünsche Euch eine gute Nacht und hoffe, es hat Euch gefallen.

Euer Martin

4 Gedanken zu „Moonlight Shadow – Eine Runde durch die Nacht

    1. Hi,
      sowohl als auch. Das Handy hab ich halt immer dabei, weil damit auch die Fahrt tracke. Die Kamera aber auch. Alle Bilder, die später auf FlickR landen oder die ich für das Projekt „Euer Krefeld“ ( http://bit.ly/EuerKrefeld ) der Mediothek mache, sind eigentlich mit einer Bridecam gemacht. Das ist meist eine Lumix FZ200 oder FZ1000. Zwischendurch dann auch immer mal wieder mit dem Handy.
      Die Bilder von gestern Nacht sind, bis auf den Mond, alle mit dem Handy gemacht.
      LG Martin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.