Davor und auch dahinter – Tour ab Königswinter

Hallo zusammen, so langsam neigt sich mein Urlaub dem Ende entgegen. Eigentlich war eine Tour auf dem Ruhrtal-Radweg geplant, aber unbeständiges Wetter und eine sich, gefühlt, stündlich verändernde Corona-Situation hat mich davon Abstand nehmen lassen. Deshalb habe ich viele Tagestouren und kleinere Radtouren unternommen. Mal mit meiner Mutter, mal allein. Ein paar davon möchte ich … Davor und auch dahinter – Tour ab Königswinter weiterlesen

Haus Schwarzenstein – die Tour mit Mamas Gang

Hallo zusammen, nach der wunderbaren Tour neulich am Bodensee, sollte es am Freitag mal wieder in den heimatlichen Gefilden auf Rad gehen. Da ich derzeit noch Urlaub habe, habe ich die Chance genutzt und eine Tour mit meiner Mutter gemacht, im hektischen Berufsalltag komme ich kaum dazu. Mit ein paar weiteren Radlerinnen und Radlern schwingt … Haus Schwarzenstein – die Tour mit Mamas Gang weiterlesen

Urlaubsrunde am Bodensee

Hallo zusammen, ich saß wieder im Satteln, dieses Mal aber in einer ganz anderen Region. Wie einige ja wissen habe ich derzeit Urlaub und versuche mit der einen oder anderen Tagestour etwas abzuschalten. Dabei hat es mich in der vergangenen Woche auch nach Friedrichshafen am Bodensee verschlagen. Nachdem meine letzte Radtour schon etwas her war, … Urlaubsrunde am Bodensee weiterlesen

Von Hamm nach Münster – Werse-Radweg, Zeche Westfalen und eine Schafherde

Hallo zusammen, den letzten Samstag habe ich wieder im Sattel verbracht. Nach einigen Touren durch das Ruhrgebiet ging es dieses Mal nach Westfalen. Wobei es trotzdem im Ruhrgebiet mit dem Rad losging. Mein Startpunkt war nämlich Hamm, also ganz im Norden des Ruhrgebietes. Da man dort mit dem Zug ja doch ne Weile unterwegs ist, … Von Hamm nach Münster – Werse-Radweg, Zeche Westfalen und eine Schafherde weiterlesen

Von Duisburg nach Essen – eine Tour durchs Ruhrgebiet

Hallo zusammen, eine weitere Radtour stand am letzten Wochenende auf dem Programm. Dieses Mal sollte es das Ruhrgebiet werden, mit Zechen und Halden und Bahntrassen und allem drum und dran. Als Startpunkt habe ich mir den Duisburger Hauptbahnhof rausgesucht. Los ging es, recht früh, also in Krefeld am Bahnhof mit dem Zug. Um diese Uhrzeit, … Von Duisburg nach Essen – eine Tour durchs Ruhrgebiet weiterlesen

Krefeld, bunte Kisten, Regen, Sonne und die Ruhr

Hallo zusammen, das vergangene Wochenende habe ich genutzt um mal wieder ein paar Kilometer mit dem Rad zu fahren. Am Samstag hatte ich eigentlich eine Tour ab Duisburg geplant, also Anreise mit dem Zug und dann mal sehen. Da es aber Morgens früh noch wie aus Eimer schüttete, habe ich die Tour erst gegen 9 … Krefeld, bunte Kisten, Regen, Sonne und die Ruhr weiterlesen

Von Essen nach Krefeld – über Bochum und Duisburg

Hallo zusammen, am Wochenende war ich wieder im Sattel unterwegs. Dieses Mal ging es durch den Pott ;). Da ich ein paar Links in diesem Posting setzen werde, mal wieder die Info, das hier ist unbezahlt und unbeauftragt. Also los, mit dem Zug bin ich bis nach Essen gefahren und ab dann ging es auf … Von Essen nach Krefeld – über Bochum und Duisburg weiterlesen

Krefelder Promenade – Aktion „Stumpf-Sinn“

Hallo zusammen, schon wieder ein Blogbeitrag. Normalerweise würde ich für eine etwa 10 Kilometer-Radtour sicher keinen Blogpost machen, bei diesem hier ist das aber etwas anderes. Anfang August hat die Stadt Krefeld ein erstes Teilstück eines neuen Radweges eröffnet. Die Krefelder Promenade wird, wenn sie denn dann ganz fertig ist, von Uerdingen bis nach Forstwald … Krefelder Promenade – Aktion „Stumpf-Sinn“ weiterlesen

Von Aachen nach Düren – Drei Länder, Berge und Wälder

Hallo zusammen, das Wochenende habe ich mal wieder für eine Radtour genutzt. Ähnlich wie bei meiner Tour im Laufe der letzten Woche ging es wieder mit dem Zug zum Startort. Dieses Mal sollte es von Aachen nach Düren gehen, mit einer Schleife am Dreiländerpunkt vorbei. Dieses Mal zog die Tour ihren Reiz nicht so sehr … Von Aachen nach Düren – Drei Länder, Berge und Wälder weiterlesen

Von Köln nach Düren – Rhein, Flugzeuge, Schlösser

Hallo zusammen, und wieder ging es aufs Rad. "Davidstern und Eisernes Kreuz" titelte die Rheinische Post neulich und leitete damit einen Artikel über eine Übung der Bundesluftwaffe und der Luftwaffe der israelischen Armee ein. Das Besondere daran ist die Tatsache, dass diese Übung auf und von deutschem Boden aus stattfindet, ein Novum, welches es zuvor … Von Köln nach Düren – Rhein, Flugzeuge, Schlösser weiterlesen

Durchs schöne Krefeld zum Flughafen Düsseldorf

Hallo zusammen, wieder auf dem Rad, dieses Mal wieder in der eigenen Ecke unterwegs. Eigentlich wollte ich nach Aachen und dort radeln, aber irgendwie hab ich dann verpennt und hatte keine Lust mehr auf die Zugfahrt, also ab in den Sattel und los. Als Ziel hatte ich mir mal wieder den Flughafen Düsseldorf rausgesucht. Los … Durchs schöne Krefeld zum Flughafen Düsseldorf weiterlesen

Wärme, Fähren, Overloon und die erste 100 Kilometer Tour im August

Hallo zusammen, was für eine Tour. Schon seit einiger Zeit wollte ich mir mal die neue Brücke in Overloon ansehen. Das die BeNeLux Staaten immer ziemlich kreativ sind, wenn es darum geht etwas Spannendes, Cooles oder Innovatives für Radlerinnen und Radler auf die Beine zu stellen, ist ja mittlerweile bekannt. Baumwipfelwege, Touren durch Seen oder … Wärme, Fähren, Overloon und die erste 100 Kilometer Tour im August weiterlesen

Landschaftspark Duisburg, Eisenbahnen und Christoph 9

Hallo zusammen, und plötzlich tut sich ein Zeitfenster auf und man kann sich einen ganzen Tag Auszeit gönnen. Wie verbringt man die am besten, richtig, auf dem Rad. Dieses mal hatte ich mir Duisburg als Ziel gesetzt. Einheimische nennen den Landschaftspark Duisburg-Nord LaPaDu, sagt man. Nun, ich bin quasi direkt neben dem alten Stahlwerk geboren, … Landschaftspark Duisburg, Eisenbahnen und Christoph 9 weiterlesen

Tönisberg, Wachtendonk, Grefrath – die Mühle, die Kelten und das Schaf

Hi zusammen, es ist mal wieder Zeit für einen kleinen Tourbericht. Dieses Mal bin ich in unserer Region geblieben, knappe 60 Kilometer sind es am Ende geworden. Los ging es in Krefeld Mitte, erstes Ziel war das Hülser Bruch, ein wunderbares Naturschutzgebiet im Norden der Stadt. Vorbei am Nordbahnhof, in normalen Zeiten eine Haltestelle für … Tönisberg, Wachtendonk, Grefrath – die Mühle, die Kelten und das Schaf weiterlesen

Sonne, Regen, Duisburg, Moers – alles dabei

Hallo zusammen, man kommt ja zu nichts. Ich weiß, in der letzten Zeit leite ich viele Blogpostings so ein, aber es stimmt halt auch. Im heutigen Blogpost geht es deshalb auch um eine  Radtour, die schon ne gute Woche her ist. Letzten Samstag habe ich etwas freie Zeit genutzt und bin einfach mal losgefahren. Ein … Sonne, Regen, Duisburg, Moers – alles dabei weiterlesen