Die Helden von Buchholz – Christoph 9

Hallo Leute,

das Wetter sorgt dafür, dass es gleich den zweiten Post ohne Fahrrad als Thema gibt. Ich war mal wieder in meiner Vergangenheit unterwegs…und habe sie mit der Gegenwart verknüpft. Aber, der Reihe nach. Seit ich 6 Jahre alt bin interessiere ich mich für die Fliegerei, und das in allen Facetten. Als gebürtiger Duisburger kannte ich so natürlich auch „Christoph 9“, unseren Rettungshubschrauber am Unfallklinikum in Duisburg-Buchholz. Als Kind bin ich mit meinen Eltern oft im Naherholungsgebiet „6-Seen-Platte“ spazieren gegangen und besonders langsam wurden wir immer an der Stelle, an der man über einen kleinen Zaun auf den Hubschrauberlandeplatz des Krankenhauses gucken konnte. Damals stand dort, wenn sie nicht im Einsatz war, immer eine knallorangene BO-105. Eben das damals aktuelle Dienstmuster des Rettungshelis „Christoph 9“.

Seit einiger Zeit schon hat der Heli eine Website, diese wird vom Förderverein betrieben, aber seit kurzem ist man auch auf Facebook mit dem „Luftrettungszentrum Christoph 9“ unterwegs. Für mich natürlich ein guter Grund dort mal wieder vorbei zuschauen und ein paar Bilder zu machen.

Mittlerweile fliegt man dort keine BO-105 mehr, sondern eine moderne EC-135, die Farbe ist aber immer noch Orange und das Team ist immer noch nett, offen und fix unterwegs.

Innerhalb von zwei Minuten wird aus dem abgestellten Heli ein fliegendes Rettungsmittel, welches binnen kürzester Zeit beim Patienten ist. Ich fühle mich, eben weil ich ein stückweit mit der orangenen Hummel groß geworden bin, dem Hubschrauber verbunden. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass er da ist.

Ähnlich wie damals, als ich mir das Team hinter der Facebookseite des Luftrettungszentrums 29 in Hamburg angesehen habe, plane ich auch dieses Mal einen kleinen Bericht über Christoph 9 auf der Mediotheksseite. Dabei ist jetzt natürlich die regionale Verknüpfung eine ganz andere, schließlich wird Chris 9 auch in Krefeld immer wieder am Himmel gesehen und eingesetzt.

Es ist wie bei all denen, die sich um unsere Sicherheit kümmern, man hofft, dass man sie nie braucht, aber wenn, dann ist es gut zu wissen, dass schnelle Hilfe kommt. Und Christoph 9 ist schnell ;). Ich habe im Text ein paar interessante Links eingebaut, die ich Euch ans Herz lege, ist schon spannend, die Infos rund um den Heli. Allen voran natürlich die Facebookseite und die Website, aber auch einen Zeitungsartikel und einen Link zu einer SpiegelTV Reportage. Dabei geht es zwar um die Kollegen aus Hamburg, aber der Arbeitsalltag wird ein wenig beleuchtet. Wenn ihr auf die Bilder klickt, gibt es einige davon auch in groß anzusehen. Der Post auf der Mediotheksseite folgt in den nächsten Tagen. Wie immer hoffe ich, es hat Euch gefallen…

An dieser Stelle auch nochmal ein rieeesiges Dankeschön an das Team, welches mich so frei hat Fotos machen lassen. Vielen Dank, ich komme gerne wieder…aber nur als Besucher, nicht als „Fracht“ 😉

Euer Martin

 

4 Gedanken zu “Die Helden von Buchholz – Christoph 9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s