Die Fähren, das Kloster und eine wunderbare Landschaft

Hallo zusammen, eine gute Woche lang habe ich mich nicht aufs Rad gesetzt, man kommt ja zu nix. Heute ging es mal wieder in Grefrath los und, gerade nach den Erfahrungen aus Eindhoven in der letzten Woche, standen auch wieder die Niederlande auf dem Programm. Aber, der Reihe nach. Los ging es in Grefrath mit … Die Fähren, das Kloster und eine wunderbare Landschaft weiterlesen

Eindhoven. Der Flughafen, der Ring und die Wassermühle

Hallo zusammen, wieder im Alltag angekommen nach drei Wochen spannendem und abwechslungsreichem Urlaub. Die Woche war ziemlich stressig, so das ich kaum auf dem Rad war. Das habe ich heute geändert. Schon seit einiger Zeit wollte ich mal in Eindhoven fahren, in einigen Publikationen hatte ich vom sogenannten "Hovenring" gelesen, einem über der Straße schwebender … Eindhoven. Der Flughafen, der Ring und die Wassermühle weiterlesen

Urlaubstag 20: Es beginnt mit einem Zug und es endet mit einem Zug

Hallo zusammen, gestern ging es wieder aufs Rad. In den letzten Wochen bin ich immer in Krefeld gestartet, jetzt sollte es mal woanders sein. Also hatte ich mir eine Strecke ab Dormagen rausgesucht und wollte mit dem Zug anreisen. Erste Etappe war also der Hauptbahnhof in Krefeld. Als ich noch in Erkrath gearbeitet habe, bin … Urlaubstag 20: Es beginnt mit einem Zug und es endet mit einem Zug weiterlesen

Urlaubstag 17: Die Mühle, die Kapelle und der wundervolle Radweg

Hallo zusammen, ein freier Sonntag, eine Wetterprognose die von Abkühlung, schon ein bisschen bizzar bei 29 Grad, spricht und eine Tour in unsere Region. Dann also mal los. Mein Weg führte mich heute Morgen von Krefeld aus in Richtung Kempen. Heute Morgen mal ganz langweilig am "Krefelder Weg" entlang, sicherlich nicht die schönste Strecke, so … Urlaubstag 17: Die Mühle, die Kapelle und der wundervolle Radweg weiterlesen

Urlaubstag 14: Der Wald, der Garten und Rudi Carell

Hallo Leute, während ich diese Zeile in den Blog poste steht auf der Straße vor meiner Tür ein Rettungswagen. Der Dritte heute. Rudi Carell sang dereinst die Frage, wann es mal wieder richtig Sommer wird, nun, er hätte an der aktuellen Hitzewelle wohl seine Freude gehabt. Die Notdienstcrews sind permanent im Einsatz, die Leute klappen … Urlaubstag 14: Der Wald, der Garten und Rudi Carell weiterlesen

Urlaubstag 10: Die Helden, die Pokalsieger und die Dampflokomotive

Hallo zusammen, die letzten Tage waren eher ruhig und ganz gut für mein Punktekonto im einen oder anderen Spiel an der Konsole. Heute war ich aber endlich mal wieder auf dem Rad unterwegs. Bei den aktuell sehr warmen Temperaturen war es aber nur eine kurze Runde und auch erst am Nachmittag. Los ging es direkt … Urlaubstag 10: Die Helden, die Pokalsieger und die Dampflokomotive weiterlesen

Roadtrip in den Urlaub: Tag 2 – Die Elbe, die zweite Liga und das Cello im Keller

Hallo zusammen, ich bin immer noch im Urlaub und immer noch unterwegs. Nach einer kurzen Nacht klingelte gestern Morgen in Hamburg der Wecker. Mein Hotel in Hamburg Harburg lag direkt an einer Bahnstrecke, böse Leute würde sagen, die Bahnstrecke liegt direkt IM Hotel. Die modernen Fenster lassen den Lärm draußen, wenn man sie aber aufmacht, … Roadtrip in den Urlaub: Tag 2 – Die Elbe, die zweite Liga und das Cello im Keller weiterlesen

Der Berg, das Wasser und die Begegnung

Hallo Leute, es ging wieder aufs Rad. Nach wie vor läuft die Aktion STADTRADELN in Krefeld, auch wenn die dazugehörige Website das nicht immer so tut ;), und da heißt es dann eben, ab in den Sattel und Kilometer machen. Wobei ich natürlich auch ohne die Aktion gern und viel auf dem Rad sitze. Aber, … Der Berg, das Wasser und die Begegnung weiterlesen

Der Wind, die Stempel und die 100 Kilometer-Marke

Hallo zusammen, beim letzten Blogeintrag habe ich Euch versprochen, dass da noch eine Tour kommt. Um die soll es heute gehen. Am vergangenen Sonntag, also dem 1. Juli 2018, fand in unserer Region der 27. Niederrheinische Radwandertag statt. Das ist jedes Jahr eine ziemlich coole und große Sache. Die Niederrhein Tourismus Gmbh, von der ich … Der Wind, die Stempel und die 100 Kilometer-Marke weiterlesen

Die Hitze, der Fluss und die alte Tante

Hallo Leute, man kommt ja zu nix 😉 Mittlerweile bin ich euch schon zwei Touren schuldig. Fangen wir also schnell an. Vergangenen Samstag zog es mich wieder aufs Fahrrad. Wie schon mal erzählt, mit einem konkreten Ziel radelt es sich leichter. Ich bin in Grefrath gestartet und hatte mir den Flughafen in Mönchengladbach ausgesucht. Dazu … Die Hitze, der Fluss und die alte Tante weiterlesen

Drei kleine Touren fürs Stadtradeln

Hallo zusammen, aktuell läuft hier in Krefeld das STADTRADELN und ich bin wieder Teamkapitän der Mediothek Krefeld. Es geht also darum, möglichst oft das Auto stehen zu lassen und zu radeln. Beim aktuellen Wetter ja wirklich eher ein Genuss als eine Einschränkung. In der letzten Woche habe ich, neben den täglichen Besorgungen drei kleine Touren … Drei kleine Touren fürs Stadtradeln weiterlesen

Das Bookbike kommt nach Krefeld

Hallo zusammen, das waren richtig tolle Neuigkeiten, als klar war, dass die Mediothek Krefeld in diesem Jahr Teil der Bookbike-Tour wird. Ihr habt keine Ahnung, worum es dabei geht? OK, der Reihe nach. Das Bookbike ist ein Lastenfahrrad, welches in seinem "Frachtabteil" alles mitbringt um aktive Leseförderung zu betreiben. Da sind natürlich Bücher drin, aber … Das Bookbike kommt nach Krefeld weiterlesen

Die Fähre, das schwarze Wasser und der Erdbeerbecher

Hallo zusammen, kennt ihr das, man kommt zu nix. Gerade ist in der Mediothek eine Menge los, viele Baustellen, die auch nach dem normalen Dienst nicht einfach enden. Da kommt das radeln ein wenig und das bloggen sehr zu kurz. Deshalb hat es ein wenig gedauert, aber heute Abend nehme ich mir mal die Zeit … Die Fähre, das schwarze Wasser und der Erdbeerbecher weiterlesen

Kempen, Currywurst und die Nachtluft

Hallo zusammen, die Woche war stressig bislang, viel zu tun und wenig Zeit. Gestern Nachmittag und Abend habe ich mir aber etwas Zeit genommen und eine kleine Tour gemacht. Eigentlich sogar zwei Touren. Einmal von Grefrath nach Kempen und dann später noch eine kleine Runde durch das nächtliche Krefeld. Aber fangen wir vorne an, von … Kempen, Currywurst und die Nachtluft weiterlesen

Krefeld – schön hier!

Hallo zusammen, gestern Abend war das Wetter noch überraschend gut. Angeblich sollte es ja regnen, ich hatte aber Glück und hab die Chance direkt genutzt um mal durch Krefeld zu radeln. Knappe 15 Kilometer einfach ein wenig durch die Stadt fahren. Ich hab das ja schon öfter gesagt, es gibt schon echt tolle Ecken hier … Krefeld – schön hier! weiterlesen